Welche Pflegeprodukte sind für Babys sinnvoll?

Ich bin manchmal völlig erschlagen von den ganzen Pflegeprodukten für Babys und Kinder.

Es gibt einfach zig Produkte und Anbieter. Hier erfahrt ihr, womit wir in der Praxis gute Erfahrungen gemacht haben.

Um den Po eures Babys zu säubern, würde ich Kleenex Tücher und Wasser empfehlen. Manche Eltern nutzen auch Öl und Tücher, das ist auch sehr pflegend. Natürlich könnt ihr auch Feuchttücher benutzen.

Bei wundem Po kann man gut mit Zinkpaste arbeiten, davon geht die Rötung flott weg. Ansonsten hilft Luft an den Popo lassen und ab und zu mit schwarzem Tee tupfen.

Auch Heilwolle ist empfehlenswert bei wundem Po oder auch wunden Brustwarzen.

Auch die Hautpflege ist bei Babys wichtig. Macht gerne in das Badewasser etwas Öl und Milch, das macht die Haut eures Babys geschmeidig und man spart sich das Eincremen. Wenn euer Schatz zu trockener Haut neigt, könnt ihr die Haut auch ab und an eincremen mit einer pflegenden Creme.

Wichtig ist hierbei, dass die Creme nicht stark parfümiert ist und möglichst hautverträglich ist.

Natürlich könnt ihr auch die Haare eures Babys mit einem Babyshampoo auswaschen, wichtig ist hier, dass es pH neutral ist und nicht in den Augen brennt.

Falls der Bauchnabel eures Babys etwas nässt oder gerötet ist, kann man ‪diesen mit‬ einem Schleimhautdesinfektionsmittel reinigen.
Wenn es morgens sehr kalt ist, kann es ratsam sein eine Wind und Wetter Salbe zu Hause zu haben. Sie schützt euer Baby im Gesicht vor der Kälte.

Im Sommer, wenn die Kinder auch im Schatten einer hohen Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, kann es ratsam sein eine gute BabySonnencreme zu Hause zu haben. Wichtig hierbei Lichtschutzfaktor 50+. Es gibt viele gute Produkte und Empfehlungen und jedes Baby und Kind ist sehr individuell.

Laura Rohmann-Höhn


Laura ist Stillberaterin und staatlich anerkannte Familienhebamme, auch in schwierigen Situationen steht sie euch zur Seite. Da Laura selber 3-fach Mama ist, kann sie viele eurer Ängste und Sorgen gut nachvollziehen und Euch an ihren eigenen Erfahrungen teilhaben lassen.

Laura Rohmann-Höhn


Tags

Babys erstes Lebensjahr, Pflegeprodukte, Wochenbett


Das könnte dir auch gefallen

Wickeltasche richtig packen: Was Du dabei haben solltest (Für Babys von 0-4 Monaten)

Ernährung in der Schwangerschaft: Darauf solltest du besonders achten!

Lass uns ein Kommentar da

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}