​​​​Nutzungshinweis

BITTE LESEN SIE DIE NACHFOLGENDEN NUTZUNGSHINWEISE SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE ÜBER DIESE WEBSITE IHRE BESTELLUNG AUFGEBEN ODER PERSÖNLICHE DATEN ÜBERMITTELN.

1. Angebot und Leistungsumfang

Die Onlinekurse können grundsätzlich von Nutzern weltweit gegen Zahlung einer Nutzungsgebühr erworben werden. Der Anbieter kann jedoch aufgrund möglicher landestypischer Gesetze, Vorschriften und Einschränkungen des Internetverkehrs nicht garantieren, dass der Zugriff auf alle Kursinhalte weltweit und jederzeit möglich ist.

Art und Umfang der im jeweiligen Onlinekurs enthaltenen Leistungen können jederzeit auf der Webseite eingesehen werden. Die Inhalte der Onlinekurse werden den Nutzern dabei ausschließlich in digitaler Form (beispielsweise über die Webseite, als PDF-Dokument, per E-Mail oder als Video-Stream) zur Verfügung gestellt. Die Videoaufnahmen in den Onlinekursen werden dabei kontinuierlich an das Abspielgerät des Nutzers übermittelt („Streaming“). Das Speichern bzw. Download der Videos oder die Lieferung der Programminhalte auf einem Datenträger ist ausgeschlossen.

Der Zugang zum Onlinekurs ist dem Nutzer nur während der von ihm ausgewählten Dauer des Onlinekurses möglich. Sofern bei einem Kurs keine zeitliche Begrenzung angegeben ist, ist der Zugang dauerhaft möglich.

Zur Teilnahme an den Onlinekursen hat der Nutzer die notwendigen technischen Voraussetzungen auf eigene Kosten zu erfüllen. Er trägt die Kosten für den Zugang zum Internet und entstehende Verbindungskosten selbst, diese sind nicht in den Leistungen des Anbieters inbegriffen. Die Onlinekurse sind mit allen gängigen Internetbrowsern in der jeweils aktuellen Version sowohl auf Desktop als auch auf Mobil-Geräten nutzbar. Einschränkungen hinsichtlich Kompatibilität des Onlinekurses mit den derzeit gängigen Hard- und/oder Software-Komponenten sind dem Anbieter derzeit nicht bekannt.

Sollten sich die allgemeinen technischen Standards im Internet und damit auch diejenigen der Onlinekurse in Zukunft verändern, so hat sich der Nutzer diesen Veränderungen auf eigene Kosten anzupassen.

Mit der Bereitstellung der Programminhalte zum Abruf über den vom Nutzer angelegten Account hat der Anbieter seine Leistungspflicht erfüllt. Für einen etwaig eintretenden Verlust der bereitgestellten Daten, der außerhalb des Herrschaftsbereiches des Anbieters, insbesondere während deren Übertragung über das Internet erfolgt, ist der Anbieter nicht verantwortlich. Dies gilt ebenso für die Sicherheit der über das Internet übertragenen Daten des Nutzers.

2. Registrierung

Mit der Abwicklung des Nutzungsvertrags für die Onlinekurse sowie der Zahlungsabwicklung beauftragt der Anbieter das Unternehmen „Digistore24 GmbH“ mit Sitz in Hildesheim/Deutschland. Dadurch wird Digistore24 auch der Vertragspartner des Kursteilnehmers und es gelten bei der Buchung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Digistore24, welche während des Bestellprozesses einsehbar sind. Nach Abschluss des Bestellprozesses erhält der Kursteilnehmer eine Rechnung über die erworbene Leistung von Digistore24. Sofern ein Widerrufsrecht zum geschlossenen Vertrag besteht, ist dieser an Digistore24 zu richten. Der Anbieter verpflichtet sich gegenüber Digistore24 die vom Kursteilnehmer entgeltlich erworbenen Leistungen diesen in Form des Zugangs zu den Onlinekursen zur Verfügung zu stellen.

3. Nutzer Account

Unmittelbar nach erfolgreichem Abschluss des Bestellprozesses steht dem Kursteilnehmer sein individueller Nutzer-Account zur Verfügung.

Der Zugang zum Nutzer-Account ist für den Kursteilnehmer mit seiner E-Mail-Adresse und seinem Passwort jederzeit möglich. Das Formular zum Login ist über die Webseite www.myhebamme24.de erreichbar.

Der Account des Kursteilnehmers wird durch das persönliche Passwort des Teilnehmers gegen einen Zugriff durch andere Personen geschützt. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort vertraulich zu behandeln und mit der nötigen Sorgfalt sicherzustellen, dass Dritte hierauf keinen Zugriff erlangen.

Eine Weitergabe des Zugangs zu den Onlinekursen an Dritte ist dem Kursteilnehmer ausdrücklich untersagt. Dem Kursteilnehmer ist bekannt, dass er für etwaige Schäden, die dem Anbieter durch eine unerlaubte Weitergabe seiner Zugangsdaten an Dritte entstehen, vom Anbieter in die Haftung genommen werden kann.

4. Nutzungsberechtigung

Durch den Erwerb eines Nutzungszugangs zu den Onlinekursen erhält der Kursteilnehmer das einfache und nicht übertragbare Recht, die ihm vom Anbieter zur Verfügung gestellten Inhalte des von ihm gewählten Vertragsmodells zu privaten Zwecken abzurufen, zu nutzen und zum Zwecke der persönlichen Wiedergabe in den Arbeitsspeicher seines Abspielgerätes zu laden. Eine Vervielfältigung und/oder Archivierung der über den Nutzer-Account abrufbaren Videos ist ausdrücklich untersagt.

Inhalte von PDF-Dateien und Webseiten dürfen vom Nutzer auch zur dauerhaften privaten Nutzung heruntergeladen, gespeichert und ausgedruckt werden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Sämtliche Rechte an den bereitgestellten Inhalten, vor allem urheberrechtliche Nutzungsrechte und sonstige gewerbliche Schutzrechte, verbleiben beim Anbieter.

Alle übrigen Nutzungen, sofern diese hier nicht benannt sind, der vom Anbieter bereitgestellten Inhalte bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Anbieters bzw. des jeweiligen Rechteinhabers.

5. Wartung

Allen Kursteilnehmern steht für der Kundenservice des Anbieters unter folgender E-Mailadresse support@myhebamme24.de zur Verfügung.

Dem Kursteilnehmer ist bekannt, dass aus technischen Gründen keine 100%ige Verfügbarkeit der Onlinekurse gewährleistet werden kann. Dies erkennt er hiermit ausdrücklich an. Der Anbieter führt notwendige Wartungs- und Sicherheitsarbeiten an den beteiligten Systemen vorwiegend zu Zeiten aus, in denen diese möglichst wenig frequentiert sind. Während dieser Maßnahmen kann es zu zeitlich begrenzten Ausfallzeiten kommen.